In der Hinrunde haben wir die Partie in Dortmund denkbar unglücklich verloren. Wir waren über 90 Minuten die bessere Mannschaft, hatten eine Vielzahl von erstklassigen Chancen und wurden am Ende von einem komplett falsch getroffenen Ball von Malen überrascht und ausgeknockt. Selbst die Dortmunder Fans zuckten beim Verlassen des Stadions verschämt und entschuldigend mit den Achseln.

Was haben wir diesen Punkten im Verlauf der Saison nachgetrauert! Bis heute sind wir sicher: Mit einem Sieg zum Auftakt wäre die gesamte Saison anders gelaufen. Aber wie sagte der große Fußballphilosoph Lothar Matthäus: “Wäre, wäre, Fahrradkette.”

“Während die Domstädter gleich mehrere gute Möglichkeiten ausließen, schwang sich Malen zum BVB-Matchwinner auf.”

Kicker

Stabilität und jugendlicher Leichtsinn am Aachener Weiher

Für die PK haben wir uns diesmal an den Aachener Weiher begeben. Den Grund dafür gibt es wie immer in der PK selbst. Außerdem werfen wir einen Blick zurück auf das erste Spiel unter Schultz im Unentschieden gegen Heidenheim und sagen, worauf wir gegen Dortmund hoffen.

Kurve maximal stabil

Und wieder zeigt die Kurve, dass sie alles tut, um die Mannschaft beim Kampf um den Klassenerhalt zu unterstützen. Vor dem Spiel gibt es einen fetten Empfang am Stadion.

Unser Start ins Jubiläum

Wie in der PK bereits angekündigt, ist der Start der Rückrunde für uns gleichzeitig der Start in unsere Jubiläumsfeierlichkeiten.

15:30 Müngersdorf

Wir machen uns nichts vor: Wenn man 4:0 verliert, hat man jede Menge falsch gemacht. Wenn man so oft verliert wie wir, macht man sogar jede Menge hartnäckig falsch.

Und dennoch hat es sich im Stadion nach einem selten unglücklichen Verlauf angefühlt. Klar, das dämliche Ding von Malen, der frei im Rückraum steht, darf man nicht kriegen. Und insgesamt war es in Hälfte eins zu wenig bissig. Aber es ist nicht so, dass wir uns keine Chancen erarbeitet hätten.

Besonders die zweite Hälfte starten wir fulminant. Erst muss Thielmann das Ding alleine vor dem Tor versenken. Dann schießt Maina sehenswert an den Pfosten. Ein Quäntchen mehr Fortune und es steht 2:1.

Stattdessen haben wir Pech. Dortmund kriegt einen durchaus diskutablen Elfer und erhöht wenige Minuten danach auf 3:0. Da sind wir noch mit Wundenlecken beschäftigt, denn eigentlich waren wir grad klar am Drücker.

Wir geben nicht auf! Die Jungs rackern und rennen weiterhin aufopferungsvoll und wir haben auch noch die eine Reihe von Chancen – so richtig zwingend ist aber nichts mehr. Und zu unserem Unglück fangen wir uns auch noch Treffer vier.

Kölle 0:4 Dortmund

Trotzdem Hoffnung gegen Wolfsburg

Wer jetzt sagt, dass die Dortmunder für uns auch ein Regal zu hoch angesiedelt sind, hat natürlich irgendwie recht. Und dennoch: Überzeugt haben wie uns nicht. Aber während Bremen gegen Bayern gewinnt, gehen wir gegen unambitionierte Dortmunder unter.

Geben wir deswegen auf? Nein! Gegen Wolfsburg haben wir die nächste Chance und nichts spricht dagegen, dass wir eine Serie starten, wenn der Knoten denn mal geplatzt ist und wieder ein Gefühl von Rückenwind entsteht.

 

 

Z

Flashbacks

2022/23:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2021/22: ENTSCHEIDENDES UNENTSCHIEDEN

Erinnert ihr euch? Letztes Jahr, in der Saison 2021/22 war es der Heimpunkt gegen Dortmund, der den Schalter offiziell umgelegt hat: Ab diesem Tag redete niemand mehr von einem Kampf gegen den Abstieg und endlich wurden die Saisonziele neu definiert. Hier geht’s zum Spieltag.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2020/21: GISDOL UND DIE SCHNITZEL

Erinnert Ihr euch an die Schnitzel-Affäre rund um Gisdol und Heldt? Im tiefsten Corona-Schlamassel kochte die Gerüchteküche vor dem Spiel gegen Dortmund hoch: angeblich kehrt Peter Stöger zurück. Wir haben das Ganze auf unsere Shirts gebannt. Und auch sonst ist nicht nur Spieltag (hier geht’s lang) bemerkenswert. Aus heutiger Sicht ist die Hoffnung auf einen Umbau der Vereins spannend – denn der hat mittlerweile stattgefunden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2017/18: SCHNECKENRENNEN GEGEN DEN ABSTIEG

Wer heute Abstiegsangst hat, sollte sich das mal anschauen. Da standen wir wirklich miserabel da – und Trainer der Dortmunder war ausgerechnet Peter Stöger…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mottokiste